Hörmann Reisen
Reisefinder Profisuche

Mur-Radweg I - 3 Tage

© Fotolia/Lunghammer
Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.06.2018 - 18.06.2018
Preis:
ab 309,00 € pro Person

von Muhr im Lungau bis Leoben

Das Radwandern entlang der Mur hat sich als "Tour de Mur" bereits über die Grenzen von Österreich hinaus einen Namen gemacht. Vom Nationalpark Hohe Tauern bis ins Steirische Thermenland lassen sich die reizvollsten Landschaften hoch im Sattel und entlang der Mur genussvoll entdecken. Alleine die Steiermark, Österreichs zweitgrößtes Bundesland, überzeugt die Radler von Natur aus mit Ihren Kontrasten.

1. Tag (BF/A): Muhr-Murau (ca. 65 km)
Neumarkt-St. Vei - Salzburg - Tauernautobahn - St. Michael im Lungau - Muhr. Hier starten Sie die Radtour. Wenn Sie von Muhr flussabwärts bis St. Michael radeln, bleiben Ihnen Erinnerungen an das atemberaubende Gebirgspanorama. Weiter führt die Route von St. Michael über Tamsweg nach Ramingstein. Uralte massive Bürgerhäuser, von denen die meisten heute einen Gasthof beherbergen, prägen das schöne Ortsbild. Hoch oben ragen die Türme der Burg Finstergrün hervor. Die Gleise der schmalspurig sich am Berg windenden Murtalbahn sind nun Ihr Begleiter, bevor Sie bergab radeln in die Steiermark. Dem Lauf der Mur folgend geht es über St. Ruprecht, dem Kernstück der Steirischen Holzstraße, und St. Lorenzen in die Brauereistadt Murau direkt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag (F/A): Murau - Weißenkirchen (ca. 60 km)
Nach dem Frühstück starten Sie direkt vom Hotel aus vorbei an Wäldern, Schlössern und Burgruinen. Der Weg führt durch die schmalen Wiesen des engen Murtales am Fuße der Niederen Tauern. Über Frojach, Teufenbach und Scheifling radeln Sie nach Judenburg. Einen Besuch der historischen Stadt sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Vielleicht möchten Sie auch den Stadtturm, der mit über 75 Meter Höhe der höchste freistehende Turm Österreichs ist, besuchen. In Kürze erreichen Sie Weißenkirchen, das heutige Etappenziel. Bustransfer zum Hotel nach Murau.

3. Tag (F): Weißenkirchen - Leoben (ca. 50 km)
Bustransfer zum Startpunkt nach Weißenkirchen. Von hier aus folgen Sie dem Radweg in die Eisenbahnerstadt Knittelfeld, oder Sie entscheiden sich für einen Abstecher über Zeltweg und Spielberg zur Formel 1 Rennstrecke, dem Red Bull Ring. Weiter folgen Sie der Mur über St. Lorenzen nach St. Michael in der Obersteiermark, wo Bergbau und Eisenverarbeitung seit jeher Leben und Kultur bestimmen. Anschließend erreichen Sie Göss, ein hochadeliges Damenstift. Bekannter ist Göss wohl aber durch seine Brauerei. Sie radeln zum heutigen Ziel nach Leoben, das Tor zur Eisenstraße und zweitgrößte Stadt der Steiermark. Besuchen Sie den großen Hauptplatz mit dem Alten Rathaus, bevor Sie die Heimreise antreten.

Unsere Leistungen:

  • Reise im Luxus-Fernreisebus
  • Bordfrühstück
  • 2 x Abendessen/Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel in Murau
  • Unterbringung im Doppelzimmer DU/WC
  • 1 x bikeline Radführer und Perseus-Pläne pro Zimmer
  • Perseus Radbegleitung
  • Radtransport im Bikeliner
  • 3 Perseus-Treue-Sonnen
  • Doppelzimmer DU/WC - Laut Ausschreibung
    309,00 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Laut Ausschreibung
    359,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Tourenrad
    0,00 €
  • E-Bike
    0,00 €